VDZ Tech Summit — IT in Medienhäusern

21./22. November 2017, Hamburg

Referenten


Torsten Ahlers

Gründungsgeschäftsführer, Otto Group Media

Torsten Ahlers, Gründungsgeschäftsführer der Otto Group Media, durchlief nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Hamburg verschiedene Karrierestationen bei Axel Springer, Gruner + Jahr und Tomorrow Focus. 2004 stieg Torsten Ahlers bei AOL ein, wo er später Geschäftsführer von AOL Deutschland wurde. 2010 wurde er von „Werben & Verkaufen“ (W&V) zu einem der innovativsten Digital-Manager gewählt. Ab 2011 war Torsten Ahlers Geschäftsführer der Next Audience, einem Unternehmen der SinnerSchrader Gruppe, bevor er 2014 bei der Otto Group einstieg. 2016 gehörte er zu den Top-10-Media-Köpfen der Branche, die jährlich von der „W&V“-Redaktion bestimmt werden.


Tahsin Avci

Geschäftsführer, Exozet Lab Hamburg

Tahsin Avci ist ein erfolgreicher Gründer und Unternehmer der Hansestadt Hamburg, der in der Musik- und Werbeindustrie großgeworden ist. Als Geschäftsführer von Exozet Labs Hamburg und seinem Start-Up Pop Rocket Labs widmet er sich seit einigen Jahren seiner Leidenschaft der Gamesentwicklung. Die davon inspirierten Techniken des Motivationsdesigns und Gamification lassen sich branchenübergreifend zur Steigerung des User Engagements einsetzen.

Zu den vorherigen Stationen zählen Product Management bei BOOYA Music GmbH und Virgin Interactive sowie die Teamleitung der Beratung bei Revolutions Advertising.


Vural Aybar

Sales Director Germany, Wunderkraut GmbH

Background:

  • Dipl.Betriebswirt, International Business
  • Seit über 10 Jahren in der IT Industrie im Vertrieb
  • Sales Director Germany bei Wunder

Persönliches:

  • Leidenschaftlicher Musiker (Gesang, Komponieren)
  • 5 Sprachen fließend


Constantin Bohn

Director Sales, Meetrics

Während Constantin als Diplom Informatiker sein tiefes technisches Know-How erworben hat, konnte er beruflich vor Allem seine kommunikativen und vertrieblichen Fähigkeiten ausbauen und anwenden. Mit fast 15 Jahren Erfahrung im digitalen Marketing wie SEO, SEA und Affiliate sowie Aufbau und Strukturierung von technischen und vertrieblichen Teams, fokussiert er sich nun auf die erfolgreiche Marktdurchdringung der Meetrics Ad Verification Lösungen im deutschsprachigen Raum. Zusammen mit seinem Team berät er fundiert Kunden und Interessenten.


René Büst

Director of Technology Research, arago GmbH

René Büst ist Director of Technology Research bei der arago GmbH. Zuvor war er Senior Analyst und Cloud Practice Lead bei der Crisp Research AG sowie Principal Analyst bei New Age Disruption und Mitglied des weltweiten Gigaom Research Analyst Network. Zu dieser Zeit galt René Büst als Top Cloud Computing Analyst in Deutschland und gehörte weltweit zu den Top Analysten in diesem Bereich. Darüber hinaus zählte er zu den weltweiten Top Cloud Computing Influencers und den Top 100 Cloud Computing Experten auf Twitter und Google+. Seit Mitte der 90er Jahre Jahren konzentriert sich René Büst auf den strategischen Einsatz der Informationstechnologie in Unternehmen und setzt sich mit dem IT-Einfluss auf unsere Gesellschaft sowie disruptiven Technologien auseinander.

René Büst ist Autor zahlreicher Technologie Fachartikel. Er schreibt regelmäßig für renommierte IT-Publikationen wie Computerwoche, CIO Magazin, LANline sowie Silicon.de und wird von deutschen und internationalen Medien zitiert – darunter die New York Times, Forbes Magazin, Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wirtschaftswoche, Computerwoche, CIO, Manager Magazin und Harvard Business Manager. Weiterhin ist René Büst Referent und Teilnehmer in Expertenrunden. Er ist Gründer von CloudUser.de und schreibt über Cloud Computing, IT-Infrastrukturen, Technologien, Management und Strategien. René Büst hat einen Abschluss als Dipl.-Informatiker (FH) in Technische Informatik von der Hochschule Bremen sowie einen M.Sc. in IT-Management and Information Systems von der FHDW Paderborn.


David Cordes

Digital Marketing Analyst, OTTO GmbH & Co KG

David Cordes hat Mathematik und Volkswirtschaftslehre studiert und in der Folge immer im Spannungsfeld von Datenanalyse und Marketing gearbeitet. Er ist seit nun 10 Jahren im Online-Business unterwegs und hat in dieser Zeit unteranderem als Digital Analyst bei Axel Springer und der Otto Group gearbeitet. In seinem neusten Projekt ist er verantwortlich für das Customer Profilings bei der Otto Group.


Dr. Simon Geisler

CMO, Ebner Verlag GmbH & Co. KG

Dr. Simon Geisler (Jahrgang 1977) verantwortet seit August 2015 als Chief Marketing Officer die Content Marketing Strategie des Ebner Verlags. Dr. Geisler nutzt das umfangreiche und sich ständig weiter entwickelnde Content Marketing-Know-how des Ebner Verlags, bereitet es edukativ auf und stellt es über die Plattform www.communicateandsell.de zur Verfügung. Zuvor leitete er vier Jahre die Abteilung Märkte und Erlöse beim Ebner Verlag. In dieser Funktion verantwortete er zusätzlich den Bereich des Sales Controlling. Vor seiner Zeit bei Ebner war Dr. Simon Geisler zwei Jahre als Unternehmensberater bei der SIPA Unternehmerberatung tätig. Seiner Laufbahn ging ein Philosophie-Studium an den Universitäten Hamburg, Oxford und der HU Berlin voraus, das er mit einer Promotion in antiker Philosophie abschloss.


Reinhard Gloggengiesser

Senior Consultant, Wunderkraut

Background:

  • Gelernter Historiker und Journalist
  • Chefredakteur, Verlagsleiter, Unternehmensberater
  • Gründung Digitalagentur Wunder 2010
  • Geschäftsführer, seit 2017 Consultant

Persönliches:

  • Open Source Aktivist
  • Meetup-Junkie


Marc Göbel

CTO, ProDigitalis Medien GmbH

Marc Göbel hat seinen Abschluss als Dipl. Medien-Informatiker an der Technischen Universität Dresden gemacht und ist schon seit 2010 bei der ProDigitalis Medien GmbH. Mit seinem Team konnte der CTO bereits sehr früh zahlreiche Erfahrungen in der Konzeption, Umsetzung und Betreuung von Sprachassistenten und Chatbots sammeln. Hierzu gehören u.a. die Amazon Alexa Skills Das Örtliche und Gelbe Seiten Kino sowie der heise online Facebook Messenger Chatbot.


Felix Huber

Head of Northern Europe, Stripe

Felix Huber leitet seit Mai 2014 die Region Nordeuropa bei der Technologieplattform Stripe. Zuvor war er als Engagement Manager bei McKinsey & Company tätig, wo er zahlreiche Projekte in den Bereichen Telekommunikation und Hightech betreute. Auch bei Google und fotocommunity machte er Station. Huber absolvierte ein Studium in Management Science & Engineering an der Stanford University, USA.


Philipp Hübsch

Partnermanager, mediaTest digital

Philipp Hübsch verantwortet als Partnermanager den europaweiten Auf- und Ausbau strategischer Partnerschaften mit Technologiepartnern, Systemhäusern, sowie Kommunikationspartnern der mediatest digital GmbH.

Gemeinsam mit diesen Partnern verfolgt der gelernte IT-Ler und studierte Sportmanager das Ziel, Unternehmen bestmöglich auf die wachsende Bedrohung von Cyberangriffen vorzubereiten. Als Zentraler Punkt steht dabei die aktive Aufklärungsarbeit und Nutzersensibilisierung im Umgang mit Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung mobiler Geräte.


Stefan Huegel

CTO, IDG Deutschland

Seit fast zwei Dekaden beobachtet und gestaltet Stefan Huegel die Entwicklungen der digitalen Medienbranche für Unternehmen wie AOL, NMTV, silicon.de, CBS Interactive und IDG - als Redakteur, Content Manager, Business Developer, Mediendirektor, Vice President Digital, CTO, Autor und Referent zu aktuellen Themen der digitalen Verlagsbranche. Stets im Fokus hat der studierte Medienwissenschaftler, Betriebswirt, Japanologe und Anglist dabei die Bedeutung von Technologie für die Entwicklung digitaler verlegerischer Geschäftsmodell. Neben seiner Rolle als Chief Technology Officer verantwortet er als Senior Vice President auch das Content Marketing Business seines Arbeitgebers IDG für die Region Central and East Europe.


Christoph Jäntsch

Sales Director DACH, CCI Europe

Christoph Jäntsch has worked in the media industry for more than 10 years, including specialist publishers (Fachverlage) like Georg Thieme Verlag. In his role as Sales Director DACH at CCI, he helps new and existing customers in Germany, Austria, and Switzerland optimize their media businesses with CCI's innovative solutions and services for creating and publishing. Among the customers that Christoph work with are Focus Online, dfv Mediengruppe  – Deutscher Fachverlag, Axel Springer, Ringier, Funke Mediengruppe, and sh:z.


David Kaiser

Country Manager Germany, New Technologies, Amazon

David Kaiser ist Country Manager Germany, New Technologies bei Amazon und leitet das Alexa Skills Kit Business in Berlin. Seine langjährige Erfahrung sammelte er in unterschiedlichen, bereichsübergreifenden Positionen, in denen er vor allem das Thema Innovation vorantreiben konnte. Alles begann mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Palm und Pocket PC Software im weltweit ersten App Store. Danach baute David das Endkundengeschäft für den führenden europäischen Wetterdienst MeteoGroup auf und betreute Produkte wie WeatherPro und MeteoEarth. Bevor David 2016 bei Amazon startete, verantwortete er die Produktstrategie für eine der größten Dating Plattformen.


Helmut Krasnik

Managing Director Corporate Digital Platforms, Axel Springer SE

Helmut Krasnik leitet seit Jänner 2017 den neu geschaffenen Geschäftsbereich „Corporate Digital Platforms“ mit dem Ziel alle Axel Springer Units auf der Datenebene zu integrieren, um mit Hilfe modernster Technologien, neue, datengetriebene Geschäftsmodelle zu ermöglichen und auf die anstehende ePrivacy und GDPR Thematik einheitliche, konzernweite Lösungen anbieten zu können. Als Axel Springer Repräsentant ist er einer der Haupttreiber im bisherigen Aufbau der Branchen übergreifenden Daten-, Identitäts- und Paymentplattform VERIMI.

Davor hat er beim gemeinsamen JV von Axel Springer mit Ringier/Schweiz in seiner Rolle als Group CIO das gesamte Content getriebene Osteuropageschäft auf eine einheitliche, mandantenfähige Plattform gehoben, die Publishing- und Distributionsworkflows in mehreren Ländern vereinheitlicht und dadurch einen sehr grossen Teil zur weiteren Digitalisierung der Ringier Axel Springer Media AG beigetragen.

Seine Erfahrung im Bereich Transformation von grossen, europaweit agierenden Unternehmen durfte er bei Sony Europe/Berlin machen, wo er in diversen Rollen über mehrere Jahre hinweg Veränderungsthemen gestaltet, später auch in diversen C-Level und Direktorenpositionen verantwortet hat.

Herr Krasnik hat in Wien Elektronik und Wirtschaft studiert, lebt in der Schweiz, arbeitet aber in Berlin und Zürich.


Sami Lahtinen

CEO, Data Refinery Ltd, Aller Media

Sami Lahtinen, CEO, Data Refinery Ltd. has worked with data and analytics for more than 15 years. He also have years of management experience within big Finnish companies such as Business Unit Director at Fonecta, a large Finnish media company.

Aller Media and Data Refinery: In less than three years, Aller Media Finland has become the leading company in Finland to harvest consumer data as an income asset. August 2017, after ramping up successful business operations in Finland, Aller made a decision to establish an independent internationally operating company (Data Refinery Ltd.).


Alexander Oliver Mai

Director UX /Strategie / Business-Innovation, DER Touristik Online GmbH

  • Jahrgang '74
  • Bankkaufmann
  • Staatlich geprüfter Kommunikationsfachwirt
  • Master of Business Administration mit Schwerpunkt E-Business und IT-Strategie

Wesentliche Stationen
Axel Springer Verlag, AOL Time Warner, TMP Worldwide / Monster Worldwide, AIDA Cruises, SinnerSchrader Deutschland GmbH, CTS Eventim AG, OgilvyOne GmbH, DERTOURISTIK Online GmbH

19 Jahre Expertise
Mediaplanung und Konzeption, Personalberatung / Prozessberatung, eCommerce, eCRM Konzeption und Strategie, Multichannel Commerce, Business Intelligence und WebAnalytics

Know-How
Automotive, Touristik, Finanzindustrie, Fashion, Personal, Verlagswesen, Retail

Rollen
Berater in der Personalberatung mit Schwerpunkt interaktive Prozesse, Berater und strategischer Planer auf Agenturseite, Product Owner und Projektleitung auf div. Projekten, Manager für eCommerce, CRM und Business Intelligence auf Kundenseite


Sebastian Mayeres

Vertriebsleiter, knk Business Software AG

Durch sein Studium der Wirtschaftsinformatik (Dipl. Wirtschaftsinformatiker), war frühzeitig klar, dass IT immer ein Wegbegleiter für ihn sein würde. Nach seinem Studium übernahm er zunächst erste konzeptionelle Aufgaben in Bezug auf die Verlagssoftware knkVerlag und leitete später nationale und internationale Projekte.
Heute betreut er als Gesamt-Vertriebsleiter Verlage im Hinblick auf die Einführung neuer Verlagssoftware, Optimierung betrieblicher Prozesse und begleitendes Change-Management.

Nach mehr als 14 Jahren Erfahrung in der Verlagsbranche sowie der Mitwirkung an diversen Projekten vereint er IT-Fachwissen und Branchen-Know-how speziell im Hinblick auf digitale Geschäftsmodelle, CRM und begleitet aktuell den Ausbau des Geschäftsfeldes für Cognitive Services (AI) bei knk.


Jan-Philipp Mohr

Founder & CEO, Hashplay Inc.

Jan-Philipp is the Founder and CEO of Hashplay Inc. an Advanced Reality company to build the ultimate Visual Data Intelligence Platform, Immersive Data.

ImmersiveData® enables organizations to qualify, unify and visualize both, real-time and legacy data, merge geospatial, CAD, and technical models, along with workflows and operational data to give managers the ability to make better and more informed decisions.

Hashplay serves clients' needs in the smart factory (Aerospace, Automotive, Manufacturing), Oil & Gas and Smart city.

Jan-Philipp previously co-founded an on-premise big data solution for retailers that lets users choose and understand wines they like based on a unique algorithm. Before, Jan-Philipp successfully advised Family Offices on their high-tech & media M&A. He holds a degree from the University of Kent in Business.


Matthew Monahan

Head of Sales & Product, Arc Publishing

Matt Monahan leads the product, sales and implementation teams for Arc Publishing, The Washington Post's burgeoning software-as-a-service CMS business. Over the past two years, Monahan has overseen the growth of Arc from a small experiment with university newspapers to an enterprise-scale SaaS business with some of the world's largest publishers as its clients. He has lead the implementation of Arc for major clients such as tronc, publisher of legacy brands like the Los Angeles Times and Chicago Tribune, Canada’s Globe and Mail, and South America’s digital powerhouse Infobae. Monahan also oversees strategy and development for the more than 15 newsroom products that comprise Arc.

Prior to his work with Arc Publishing, Monahan held a variety of product positions at The Post, including managing The Post's publishing systems internally, and serving as the product manager for video at The Post and The Post's various commercial products. Monahan began his career at Boston Scientific.

He attended Boston University and lives in Washington, D.C.


Dr. Jana Moser

DATAREALITY

Dr. Jana Moser berät als selbstständige Einzelanwältin an der Schnittstelle zu Daten, Innovation und Regulierung und gibt Rat insbesondere zu datenbasierten digitalen Geschäftsmodellen.

Sie war zuvor als Syndikusanwältin und Datenschutzbeauftragte bei der VZnet Netzwerke Ltd. (studiVZ), einem vormals beliebten sozialen Online Netzwerk in Deutschland tätig, bevor sie in die Rechtsabteilung der Axel Springer SE wechselte und dort in allen Fragen des Datenschutzrechts sowie des IT-Rechts beriet. Bis zu Ihrer Selbstständigkeit leitete sie schließlich bei der Axel Springer SE als Head of Data Innovation mit dem Fokus auf Strategie und Wirtschaft ein konzernübergreifendes Projekt zur Nutzung von Kundendaten. Außerdem beriet sie das digitale Produktportfolio des Konzerns unter besonderer Berücksichtigung von Datenschutzgesetzen und bewerte neue digitale Trends und Innovationen.

Frau Dr. Moser hat an der Europa Universität Viadrina Frankfurt (Oder) zu „Online-Spielen und Browser-Games – Das Vertragsverhältnis zwischen Provider und Spieler“ promoviert. Sie ist Mitglied des IAPP, hält regelmäßig Vorträge zu Fragen des Datenschutzes und ist gefragte Teilnehmerin bei nationalen und internationale Konferenzen und Podiumsdiskussionen.

Frau Dr. Moser unterstützt seit September 2017 die Rechtsanwaltskanzlei Spirit Legal LLP als Of-Counsel.


Helmut Müller

Geschäftsführer/Gründer/Anteilseigner, muellerPrange

Helmut Müller ist Produzent von betriebswirtschaftlichen Prozessmanagement- und Informationssystemen für Medien, Handel und Dienstleistung, die täglich auf mehreren tausend Arbeitsplätzen eingesetzt werden.

Sein Schaffen fokussiert die vielfältigen Nutzen von verknüpften Daten.

Helmut Müller ist verantwortlich für Strategie + Evolution bei muellerPrange und ist Gründer und Principal Consultant bei mROBOTA für Führungskräfte in Medienunternehmen.


Mats Necker

Gruppenleiter Softwareentwicklung Hamburg, knk Business Software AG

Nach seinem dualen Studium der Wirtschaftsinformatik (B. Sc.) war Mats Necker in verschiedenen internationalen Verlagsprojekten in Europa und Asien eingebunden. Seit 2016 betreut er als Gruppenleiter Softwareentwicklung eigene nationale und internationale Verlagssoftware-Einführungsprojekte.

Neben dem Projektgeschäft zählt die Innovationsförderung und Evaluierung von neuen Technologien zu seinen Hauptaufgaben. Im Zentrum dieses Bereichs steht die Zielsetzung, neue Technologien wie zum Beispiel Machine Learning im Hinblick auf Ihre Anwendbarkeit und den Mehrwert für die Verlags- und Medienbranche zu begutachten und über die Realisierung von Prototypen für die Branche greifbar zu machen.


Benjamin Neu

CEO, picturemaxx AG

Benjamin Neu wurde zum Januar 2017 zum CEO der picturemaxx AG berufen. Zuvor war er bereits in der Funktion des COO für das Technologieunternehmen tätig. Seine Schwerpunkte liegen vor allem im Innovationsmanagement sowie in der Konzeption von Plattformen für die optimale Auffindbarkeit relevanter Mediennutzungsrechte.

Schon vor picturemaxx beschäftigte sich Benjamin Neu mit der Bedeutung und Auswertung von digitalen Bildmedien. Auf Basis der im Rahmen seiner Masterthesis an der TU München gewonnenen Forschungsergebnisse leitete er ein mehrjähriges Projekt, in welchem Bildinhalte und Kontexte aus den sozialen Netzwerken automatisiert ausgewertet wurden. Durch die gewonnenen Analysedaten konnte erkennbar gemacht werden, wie und welche Informationen aus Bildmedien wahrgenommen werden.


Brigitte Pehn

VP Magazines, CCI Europe

For more than 20 years, Birgitte Pehn has helped international publishers harness the digital revolution to grow and develop their businesses. She has worked closely with media companies such as Sanoma, McClatchy, Times of India, Axel Springer and Bonnnier. During her long career, Birgitte has gathered a comprehensive client-side insight that maximizes customers' benefits from CCI’s solutions for creating and publishing great content that attracts and engages readers.


Ingo Rübe

CTO, Burda Magazine Holding

Seit 2012 – CTO Burda Magazin Holding
2006 – 2013 – Project Director BILD Gruppe und Zeitschriften, Axel Springer SE


Michael Sandbichler

Managing Director, glomex GmbH

Als Managing Director verantwortet Michael Sandbichler die technische Ausrichtung und die Produktstrategie der glomex GmbH. glomex – the Global Media Exchange – ist Anbieter eines globalen und offenen Marktplatzes für Premium-Videoinhalte. Die glomex GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der ProSiebenSat.1 Media SE.

Nach Positionen als Entwickler und Teamleiter beim Entertainment Media Verlag (u.a. Betreiber der www.kino.de) wechselte Michael Sandbichler 2008 zur ProSiebenSat.1 Media SE. Als CTO der ProSiebenSat.1 Digital war er maßgeblich an Aufbau und Ausgründung der glomex GmbH beteiligt. Auch hier hatte er zunächst die Posten des CTO und des CPO inne und leitete in diesen Funktionen den Aufbau der glomex Online-Videoinfrastruktur und des gesamten Technologie-Stacks.


Frank Schuetz

selbstständiger Berater & Projektmanager

Seit 2017 ist Frank Schuetz selbstständiger Berater & Projektmanager mit Sitz in Berlin in den Bereichen IT-gestützte Kundenprozesse, Datenmanagement & Analytik und digitales Change-Management.

Ursprünglich kommt er jedoch aus dem Rheinland und absolvierte dort zunächst eine Ausbildung zum Bauzeichner. Anstatt sich weiter als Architekt oder Ingenieur auszubilden, entschied er sich für ein Studium der Wirtschaftsinformatik mit den Schwerpunkten E-Business, Datenbanken & Geschäftsprozessmanagement in Trier.

Sein Berufseinstieg 2005 erfolgte als Vertriebscontroller bei der DekaBank Luxembourg, um nach 2 Jahren in die Medienbranche zu wechseln. Als Prozess-Analyst bei der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG lernte er das Medien-Geschäft und vor allem das Unternehmertun von der Pike auf kennen. Erfolgreiche strategische Projekte waren u.a. Einführung eines CRM mit gleichzeitigem Aufbau eines internen Profit-Centers, die Datenschutz-Novellierung 2009, die SEPA-Zahlungsprozesse 2013 und die Einführung eines Content-Management-Systems. Ende 2013 wechselte er als Leiter CRM/Kundendaten zur Beuth Verlag GmbH und baute hier erfolgreich alle Disziplinen des modernen CRM (Datenmanagement, Analyse, Kampagnen & Marketing Automation, Content Marketing, Vertriebssteuerung und Projektierung) in enger Abstimmung mit den Fachbereichen Marketing, Vertrieb, Kundenservice, E-Business und Programm auf und aus.


Ole Sieverding

Head Cyber & Data Risks, Hiscox Deutschland

Ole Sieverding ist seit Ende 2015 als Product Head Cyber & Data Risks für den Bereich Digitale Risiken und Datenmissbrauch beim Spezielversicherer Hiscox Deutschland verantwortlich und treibt seitdem aus der Zentrale in München die Cyber-Versicherungslösung für Geschäftskunden weiter voran. 2015 war er bei Lloyd’s of London im Hiscox London Market Casualty Team tätig, nachdem er den Relaunch des D&O-Produkts (Directors & Officers) sowie die Einführung des modularen Produktansatzes leitete. Der Versicherungsspezialist stieg 2013 beim Spezialversicherer als Underwriter für berufliche Risiken in der Hamburger Hiscox Niederlassung ein. Sieverding hat an der University of Westminster in London studiert und besitzt einen Abschluss in Corporate Finance von der International School of Management Dortmund.


Martha L. Stone

CEO, World Newsmedia Network

Martha L. Stone is a media industry author, speaker, and consultant. She is CEO of the World Newsmedia Network and owner of the Big Data for Media Week conferences in New York, London, and Hong Kong, where Artificial Intelligence is a main focus. She founded and has organised the Big Data for Media events since 2013 — the first and only Big Data conference for media companies, drawing media executives from every continent. She was a research associate at the University of Oxford’s Reuters Institute in 2013 and 2014, focusing her research on Big Data for media companies. She has extensive news media research and events experience, having published the Global Digital Media Trendbook for 11 years and having organised dozens of industry conferences and study tours around the world. Martha may be reached at mstone@wnmn.org and www.bigdatamedia.org


Eirik Helland Urke

Multimedia Manager, Teknisk Ukeblad Media

Eirik Helland Urke is the multimedia manager at TU.no, a leading technology website in Norway. He is known for his use of 360/VR technology in journalism. TU.no recently completed a Google funded project to make 360/VR more accessible as a tool for storytelling.


Rajesh Vanniam

Sr. Account Technology Strategist for Publisher Communications & Media Sector, Microsoft

2012 – Today: Technology Strategist for Media&Publishing, Microsoft Deutschland GmbH, Professional Services & Media & Telco

2009 – 2012: Technology Solution Professional Voice, Microsoft Deutschland GmbH, Comms&Media&Financial

2005 – 2009: Key Solution Architect, Hewlett-Packard GmbH, Media & Telco


Jochen Walter

Leiter des Mittelstandgeschäfts, Amazon Web Services

Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik begann Jochen Walter seine berufliche Laufbahn bei Hewlett-Packard. Angefangen als PR Manager, übernahm Jochen Walter später verschieden Vertriebsrollen für IT-Outsourcing und Software-Lösungen.

Seit Juli 2013 ist Jochen Walter für Amazon Web Services tätig und verantwortet dort seit April 2014 die Segmente Mittelstand und Start-ups.

Jochen Walter ist verheiratet und hat eine Tochter.


Charlie Wells

Deputy Snapchat Editor, The Economist

Charlie Wells is The Economist’s deputy Snapchat editor, based in London. His team produces the publication’s weekly edition on Snapchat Discover. Charlie previously spent four years as a features reporter and news editor at The Wall Street Journal in London and New York. Charlie holds an M.Phil in Modern European History from Cambridge University and a BA. in Social & East Asian Studies from Harvard.


Stefan Winners

Mitglied des Vorstands - Digital, Hubert Burda Media, München

Stefan Winners, geboren 1967 in Essen verantwortet als Vorstand bei Hubert Burda Media den Geschäftsbereich Digitalmarken National. Dazu zählen unter anderem das Arztempfehlungsportal jameda, die BurdaForward Group mit redaktionellen Portalen wie FOCUS Online, Chip und Huffington Post sowie die Burda ConsumerTech Group mit Marken wie Cyberport und computeruniverse.

Zusätzlich verantwortet Stefan Winners als Aufsichtsratsvorsitzender die börsennotierten Beteiligungen XING AG (berufliches Online-Netzwerk) und die Reiseplattform HolidayCheckGroup AG . Zudem ist er Aufsichtsrat/Beirat bei der Giesecke & Devrient GmbH in München sowie bei der Cyndx, Inc. in New York.

Von 2005 bis 2012 war Stefan Winners Vorstandsvorsitzender der TOMORROW FOCUS AG. Davor war er in leitenden Funktionen bei der Vogel Business Medien GmbH & Co KG in Würzburg und bei der Bertelsmann Gruppe tätig.

Stefan Winners hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau (Dipl.-Kfm.) und an der Harvard Business School (AMP) studiert.


Dr. Volker Zota

Chefredakteur, heise online

Dr. Volker Zota (Jahrgang 1969) hat während seiner Schulzeit und des Physikstudiums alles zum Thema Computer verschlungen. 1998 promovierte er und machte sein Hobby zum Beruf – zunächst als Redakteur bei PC Intern (Data Becker), ab 1. Juli 2000 bei c't. Ein Jahr später wurde Dr. Zota leitender Redakteur für das neue Ressort Audio/Video. Er baute den Online-Video-Bereich aus und engagiert sich für Social Media. Seit März 2017 ist er stellvertretender Chefredakteur des IT-Nachrichtenportals heise online, dessen Leitung er als Chefredakteur im September 2017 übernahm.


Prof. Dr. Horst Zuse

Professor Hochschule Lausitz, Privatdozent TU Berlin

Dr.-Ing. Horst Zuse wurde 1945 geboren und studierte von 1967 bis 1973 Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin (TUB).

Im Jahr 1985 promovierte er auf dem Gebiet der Softwarekomplexitätsmaße und es folgte 1987 ein einjähriger Forschungsaufenthalt am IBM Thomas J. Watson Research Center in Yorktown Heights / New York in den USA.

1991 publizierte er das Buch: Horst Zuse: Software Complexity - Measures and Methods, im DeGruyter Verlag und 1998 erschien das Buch: Horst Zuse: A Framework of Software Measurement, DeGruyter Verlag.

Im Jahr 1998 verlieh der Fachbereichsrat Informatik der TU-Berlin ihm im Rahmen des Habilitationsverfahrens die Lehrbefähigung und –befugnis (Privatdozent) auf dem Gebiet der Praktischen Informatik.

Von Dezember 2003-2006 war er Gastprofessor an der Fachhochschule Lausitz (FHL) und seit November ist er dort Honorarprofessor. Am 20.12.2009 wurde er zum Professor ernannt.